Getting This Book Done. // Trailer

Yay, ich schreibe wieder ein Buch. Wunderbar! Es gibt wenig Sachen, die mich so erfüllen, wie ein Buch schreiben zu dürfen. 2019 erschien mein erstes Bilderbuch Lotta und Klicks im Oetinger Verlag.

Lotta und Klicks Cover

Das Ganze bereitet mir also wirklich eine tiefe Freude. AAAAABER!!! Neben Job und drei Kindern, findet sich nicht immer die Zeit, die es braucht um in den Manuskripten Strecke zu machen.

Ich bin total glücklich, dass mir der Verlag wieder das Vertrauen geschenkt hat und dass ich wieder mit der wunderbaren Stefanie Wolf-Messing arbeiten darf. Sie ist eine wahre „Bilder-die-erzählen-Künstlerin“. Also alles Profis an Board – und ich! 😉

Das neue Buchprojekt wird noch mehr besonders. Warum? Ihr findet darin einen Ratgeber, der keiner ist, sondern eher eine lesbarere Gruppensitzung. Es wird einen Teil geben, in dem Fokus und Qualitätszeit im Alltag trainiert werden können uuuund ein Kinderbuch hängt auch noch mit drin. Klingt verrückt?! Ist es in der Entstehung auch. Deswegen brauche ich Euch. Jeden Montag möchte ich ein paar Zeilen darüber verbloggen, was gerade so in der Entstehung des Buches passiert.

Die Entstehung meines neues Buches ist total verrückt. Deswegen brauche ich Euch!

Vielleicht lesen das hier ein paar Leute und fühlen sich unterhalten bis angesprochen. Vielleicht liests auch keiner, dann sind dieser und die kommenden Artikel mein motivierender Tritt in den A***, damit ich weiter am Ball bleibe und (hoffentlich) rechtzeitig alles abgebe.

Am 02.11. muss das Manuskript für das Kinderbilderbuch stehen. Los gehts!

Lest beim nächsten Mal außerdem, wie es war, den vorläufigen Titel des Buches auf Amazon zu finden, dabei sollte das Buch doch ganz anders heißen!!! Spoiler: Wird es auch.

Ich zeige Euch dann auch kurz auf, wie ich meine Zeit portioniere, um „nebenbei“ noch ein Buch zu schreiben.

 

 Ben Wockenfuß Profilbild

Benjamin Wockenfuß

Benjamin Wockenfuß ist Social Media Manager, Suchttherapeut und Kinderbuchautor. Für die Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS) leitet er das Bundesmodellprojekt DigiKids (www.digikids.online). Ein Medien-Chancen-und-Grenzen-Projekt für Kinder im Kindergarten. Benjamin Wockenfuß lebt mit seiner Frau und seinen drei Jungs in Bonn kurz vor´m Wald. Als Speaker, Berater und Dozent ist er bundesweit unterwegs.

Kontakt

Schreib mir eine Nachricht

Digitale Medien gehören zu unserer Lebensrealität dazu. Auch für Kinder. Lasst uns diese gemeinsam gestalten und Chancen und Herausforderungen betrachten. Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreib mir …

... und sag "Hallo".
Ben Wockenfuß Kontakt